Geburtseinleitung – Kontrollierbare Risiken für Mutter und Kind.

Ferring Strich weiss
Die Geburt ist ein aufregendes Erlebnis und bringt gleichzeitig viele Sorgen und Fragen mit sich. Wird alles gut verlaufen? Wie wird es ablaufen? Dies sind nur zwei der vielen Fragen, die sich Eltern meistens stellen. 




Wertvolle Informationen & Services

Ferring Strich schwarz

Für Patienten und Interessierte zum Therapiegebiet und über FERRING

 



Ferring Widget Information
Einleitung von Wehen

Wissenswerte Informationen zum Thema Weheneinleitung

Für die medizinische Einleitung der Wehen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und Präparate.

  • Eipolablösung
  • Blasensprengung
  • Gabe von Prostaglandinen
  • Oxytocin-Gabe

Geburtseinleitung mit dem Vaginalinsert

Hier finden Sie weitere Informationen.

 



Ferring Widget Information
Wo kann ich mich informieren?

Wenden Sie sich bitte an Ihren Gynäkologen/Ihre Gynäkologin (Frauenarzt/Frauenärztin), Ihre Hebamme oder eine Klinik. 

Wissenswert und interessant


Zusätzlich finden Sie nachstehend eine 
Übersicht von interessanten Links: 

www.9monate.de 
www.babyzimmer.de 
www.geburtskanal.de 
www.rund-ums-baby.de



FERRING Icon Download
Tipps für eine gesunde Schwangerschaft 

Wertvolle Informationen zum einfachen Download.

Umfangreiche Informationen rund um eine gesunde Schwangerschaft
Ferring_Widget_Schwangerschaftstipps.jpg

Gesund schwanger (pdf) zum
einfachen Download.


Hat die Geburtseinleitung Auswirkungen auf die Gesundheit meines Kindes?

Ferring Strich schwarz
Besonders wenn es zu einer künstlichen Geburtseinleitung kommt, da z. B. der Geburtstermin bereits überschritten ist, mögliche Gesundheitsrisiken oder andere Gründe bestehen, wachsen die Sorgen um die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Die künstliche Einleitung der Geburt birgt zwar Risiken, diese sind jedoch bei den meisten Maßnahmen zur medizinischen Einleitung gut kontrollierbar.





Die heutzutage häufig eingesetzten Hormon-Präparate mit Prostaglandinen ermöglichen durch ihre Wirkprinzipien und ihre innovativen Anwendungsformen (Vaginalinserts) eine gute Risikokontrolle und bestmöglichen Schutz vor Infektionen.

Steht Ihnen eine Geburtseinleitung bevor, sollten Sie sich vertrauensvoll mit Ihren Fragen und Ängsten an Ihren Arzt/Ihre Ärztin wenden.





Haben Sie Fragen?

Ferring Strich weissSchreiben Sie uns einfach an info-service@ferring.de.

FERRING – für Sie da.

Ferring neu2006